Fassade

Mainzer Kunst Galerie

die kleinen dinge — Ausstellung von Larissa Frömel
4. — 25. Juli 2020



Mainzer Kunst Galerie

die kleinen dinge — Ausstellung von Larissa Frömel
4. — 25. Juli 2020

Galerie Aussenansicht



die kleinen dinge — Ausstellung von Larissa Frömel

Vernissage: Samstag, 4. Juli 2020, ab 11 Uhr
Einführungen 11 Uhr, 12 Uhr und 13 Uhr (bitte mit Schutzmaske und Mindestabstand)
Grusswort: Dr. Martin Henatsch, Rektor Kunsthochschule Mainz
Einführung: Dr. Justus Jonas, Dozent Kunsthochschule Mainz
Musik: Omar Wacholder

Finissage: Samstag, 25. Juli 2020, 11 Uhr
 

Larissa Frömel studierte in der Bildhauereiklasse von Prof. Tamara Grcic an der Kunsthochschule Mainz. Sie promoviert derzeit in der Kunsttheorie bei Prof. Dr. Linda Hentschel über Kunst- und Künstler*innentum bei Stefan Zweig.  
Larissa Frömel zeigt vorwiegend druckgrafische Arbeiten, darunter Monotypien, Radierungen und Aquatinten, aber auch andere Medien wie Film und Fotografie. Ihre Arbeiten weisen ein Wechselspiel zwischen bewussten Setzungen und spielerischen Bewegungen auf. "die kleinen dinge" vermittelt Beobachtungen und Ideenwelten der Künstlerin, die dem scheinbar Marginalen einen wesentlichen Bedeutungsgehalt beimisst.

 

froemel01

Monotypie, 29,7 x 21,0 cm, 2019



 

Rückblick

Sendung vom Do, 31.1.2019, 19:30 Uhr

SWR Logo




Rückblicke

 



Kontakt

Mainzer Kunst Galerie
Weihergarten 11
55116 Mainz-Altstadt


Öffnungszeiten:
Samstags von 11 — 16 Uhr und nach Vereinbarung

Corona-Krise
Während der Corona-Krise hat die Galerie nur samstags von 11.00 — 13.30 Uhr geöffnet.
Besucher werden gebeten, eine Schutzmaske zu tragen und sich lediglich zu zweit in den Galerieräumen aufzuhalten.


    E-Mail an die Mainzer Kunst Galerie